DAS MONSTER IM KOPF

EINE WAHRE GESCHICHTE VON DEVIANZ, FOLTER UND SOZIALER SÄUBERUNG

Buy on Kindle
Buy the Paperback
Buy the Hardback
Buy the Audiobook

Prostituierte und Tiere konnten Peter Kürtens sexuelle Neigung nicht mehr befriedigen. Bei einem Einbruch in eine örtliche Kneipe stieß er auf ein neunjähriges Mädchen, das in ihrem Bett schlief. Er erwürgte sie, schlitzte ihr die Kehle mit einem Taschenmesser auf und hatte einen Orgasmus, als er ihr Blut auf den Boden tropfen hörte.

Seine Verbrechen wurden durch den Ersten Weltkrieg und eine achtjährige Gefängnisstrafe gestoppt, aber 1929 ließ er seinen Trieben freien Lauf und beging eine Reihe brutaler Morde, die ihm den Spitznamen „Das Düsseldorfer Monster“ einbrachten.

Keiner war sicher. Er verübte grausame Angriffe, sexuelle Übergriffe und Morde an Männern, Frauen und Kindern. Er benutzte stumpfe Gegenstände, scharfe Werkzeuge oder seine bloßen Hände, bevor er ihr Blut zur sexuellen Befriedigung trank.

Das Monster im Kopf ist ein erschütternder Bericht über Peter Kurten, einen der schrecklichsten Serienmörder in der Geschichte der wahren Verbrechen. Ryan Greens fesselnde Erzählung zieht den Leser in den realen Horror hinein, den die Opfer erlebt haben, und hat alle Elemente eines klassischen Thrillers.

ACHTUNG: Dieses Buch enthält anschauliche Berichte über Missbrauch, extreme Gewalt und Tierquälerei. Wenn Sie empfindlich auf dieses Material reagieren, ist es ratsam, nicht weiterzulesen.

"In diesem Buch geht es um Wahre Verbrechen, die wirklich unter die Haut gehen ... Mich hat dieses Buch gefesselt und ich hab es innerhalb eines Wochenendes gelesen. Aber Achtung ⚠️ nichts für schwache Nerven."

- Nadine

Ich bin immer wieder fassungslos zu welchen Grausamkeiten Menschen fähig sind.

- Heidrun